info@protranet.de
0800 3400311

Unsere Microsoft Seminare finden in München, Stuttgart, Heidelberg, Nürnberg, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Hannover, Berlin, Hamburg und Wien statt.


Umstieg/Migration von Windows Server 2008 / 2003 auf Windows Server 2012 - Seminar

Microsoft Schulung


Zielgruppe Das Seminar "Umstieg/Migration von Windows Server 2008 / 2003 auf Windows Server 2012" richtet sich an Techniker, Fachleute oder Adminstratoren aus dem Support. Sie erhalten in diesem Seminar einen kompletten Überblick über das aktuelle Client/Server-Betriebssystem im Vergleich zu W2K3/W2K8/XP/Win7, sowie die Architektur, Installation, Konfiguration, Administration und Troubleshooting.

Seminarziele In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über das aktuelle Client/Server-Betriebssystem im Vergleich zu W2K3/W2K8/XP/Win7, sowie die Architektur, Installation, Konfiguration, Administration und Troubleshooting.

Vorkenntnisse Für dieses Seminar benötigen Sie Kenntnisse in Windows 1st/2nd Level Support-KnowHow sowie in Windows Server 2003 / 2008.

Schulungsinhalt Die Trainings-Schwerpunkte werden nach Ihrem persönlichen Beratungsgespräch festgelegt.
In diesem Training sind folgende Themen vorgesehen:

Das Windows Betriebssystem und Funktionen im Überblick
Was Sie über die Windows-Plattform-Familie wissen sollten
Die neuen Editionen / Features und Geräteklassen
Die Neuerungen von Windows 6.x „Next Generation
Upgrade- bzw. Migrationsmöglichkeiten
Die Installationsarten und Bereitstellungstechniken
Architektur und Kompatibilität (x86/x64/ARM)
Neue Anmeldearten und –techniken
Virtualisierung mit „Hyper-V“ / „Remotedesktopdienste“ (RDS)
Neue Anwendungsphilosophien und der „Microsoft Windows (App) Store“
Das neue User-Interface (UI) / „Multitouch“ und Handhabungstechniken
Der „klassische“ Desktop
Das aktualisierte Patchmanagement
Der Einsatzbereich von Windows im Unternehmen (Enterprise-Solutions /VDI)
„Volume Licensing“ / „Enterprise Agreement“
Verwenden von „Key Management Service“ zur zentralen Aktivierung
Die Benefits des neuen „Active Directory“ und „System Center“

Bereitstellung und Verfügbarkeit von Windows
Vorüberlegungen und Vorbereitungen
“UEFI” (Unified Extensible Firmware Interface) / “BIOS”
Die Entscheidung für die Windows Server Voll- oder Core-Installation
Die Startoptionen (Analyse/Anpassung/Wiederherstellung)
Wiederherstellungs- und Verfügbarkeits-Mechanismen

Backup- und Recovery-Szenarien
Einführung in Wiederherstellungsfunktionen
Sichern und Wiederherstellen von System und Daten
Verwenden von Wiederherstellungstools für Notfälle
Überblick zu möglichen Hochverfügbarkeitstechniken

Hardware verwalten
Klassische PC-Hardware / Neue Geräteklassen
Hardware-Management, Treiber, Treibermodelle
Virtualisierte Hardware
Windows-Logo-Zertifizierung / Vorgaben
Hardware-Treiber automatisch und manuell installieren
Steuerungs- und Kontrollmöglichkeiten von Hardware
Cloudbasierte Hardware-Steuerung mit „Microsoft Intune“
Problembehandlung

Die Server-Verwaltungsumgebung
Der neue Server Manager
Weitere Verwaltungsprogramme
Nutzen und Funktionen der neuen „PowerShell 3.0“
Server Rollen und Funktionen
Statusüberwachung (Monitoring)

Aufbau einer Virtualisierungsumgebung
Überblick und Voraussetzungen einer leistungsfähigen Virtualisierung
Typische Virtualisierungsarten im Unternehmen
Vergleich der „VMware“ und „Microsoft“ Virtualisierungstechniken
„Hyper-V“ als Rolle unter „Windows Server 2012“
Unterschiede zum „Hyper-V Server 2008 R2)
Bereitstellen der „Hyper-V“ basierten Virtualisierung
Konfiguration und Verwalten der virtuellen Systemumgebung
Bereitstellen von virtualisierten Maschinen (Server, Clients, Infrastrukturdienste)

Aufbau eines strukturierten Netzwerkes
Überblick zu aktuellen Netzwerk-Infrastrukturen
Typische Netzwerkkomponenten und Namensauflösungstechniken
Das Netzwerk- und Sicherheitsdesign
Die Konfigurationsumgebung
Verwenden von IPv4 und IPv6
Die Serverrolle / -Funktion „DNS“ und „WINS“
Bereitstellen der zentralen Namensauflösungsdienste
Verwenden neuer Techniken

Benutzerverwaltung
Die Benutzerumgebung
Konzept der Benutzerverwaltung
Benutzerkontensteuerung (UAC)
Anmeldearten und -techniken
Die lokale und zentrale Benutzerverwaltung
Benutzer / Gruppen verwalten
Kennwort- und Zertifikatsverwaltung
Benutzerprofile anpassen / migrieren / optimieren

Die Serverrolle ADDS und Active Directory
Einführung in „ADDS“ und „Active Directory“
Neuerungen im Überblick
Bereitstellen der Rolle „ADDS“
Aufbau einer Domänen-Infrastruktur
Die logische Struktur des „Active Directory“
Die physische Replikations-Struktur
Anpassen der Domänen- und Gesamtstruktur-Funktionsebene
Überblick zu cloudbasierten „Active Directory“ - Strukturen

Verwalten von Active Directory
Die Verwaltungsumgebung und -Tools
Erstellen und Verwalten von „Active Directory“-Objekten
Erstellen von Verwaltungs- und Objektstrukturen
Anpassen von Benutzereinstellungen
Verwalten von Sicherheitsgruppen
Steuern des Zugriffs auf AD-Objekte
Die Verwaltungsdelegierung
Grundlagen zur Benutzerprofil-Umgebung
Synergieeffekte von Windows „Next Generation“

Verwenden von Gruppenrichtlinien
Einführung in Gruppenrichtlinien
Neue Features in der Gruppenrichtlinien-Verwaltung
Verwaltungstools und Anwendung
Implementieren von Gruppenrichtlinien
Überblick zu Skripten und Desktopvorgaben

Die Rolle Dateidienste
Überblick zu Festplattentypen und Dateisysteme
Das neue „ReFS“-Dateisystem (Resilient FileSystem)
„Next-Generation“ 6.2 Storage-Features
Datenträger / Volumes / Speicherpools einrichten und verwalten
Ausführen von Wartungsaufgaben
Optimale Methoden

Netzwerkzugriff auf Dateiressourcen
Erstellen freigegebener Ordner im „NG“-Management
Kombinieren von NTFS-Berechtigungen und Berechtigungen für freigegebene Ordner
Übersicht zu „Cloud-Drives“
Verwenden von Datei-Synchronisationsmechanismen
Schützen von Netzwerkressourcen über neue Sicherheitsstrategien
Die Vorteile des „Distributed File System“

Verwenden der Remote-Verwaltungsdienste
Einführung in die Remoteverwaltung / Tools
Planen der Bereitstellung / Voraussetzungen
Einrichten einer Remote-Verwaltungsumgebung
Alternativ-Lösungen in heterogenen Umgebungen

Spezielle Tools für Windows
Tools für die Systemkonfiguration
Tools zur Domänen- und Cloudverwaltung
Backup / Recovery
3rd Party-Tools

Preis € 1.990,00 (zzgl. ges. USt.)

Seminardauer 4 Tage

Termine 23.10.2017,27.11.2017,18.12.2017,29.01.2018,12.02.2018,05.03.2018,09.04.2018,22.05.2018,04.06.2018,16.07.2018,27.08.2018,10.09.2018,15.10.2018,05.11.2018,10.12.2018,21.01.2019,25.02.2019,18.03.2019,01.04.2019,06.05.2019,17.06.2019,08.07.2019,19.08.2019,23.09.2019,07.10.2019,11.11.2019,16.12.2019

Seminarorte München, Stuttgart, Heidelberg, Nürnberg, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Hannover, Leipzig, Berlin, Hamburg, Wien, Salzburg, Innsbruck, Graz, Zürich, Genf, Basel



E-Mail: beratung@protranet.de
Telefon: 0800 3400311

Buchbar als Firmentraining oder offenes Training an allen Standorten!

Einladung für Sie persönlich

Sie sind herzlich eingeladen, sich vor Ort vom angenehmen Schulungsambiente zu überzeugen. Wenn Sie es wünschen, können wir dann Ihre Problemstellungen und Schwerpunkte für Ihr Training im Detail besprechen. Zur Besuchsanmeldung schicken Sie uns einfach eine Mail an beratung@protranet.de.

Beratungsgespräch

Die Beratung vor dem Training ist das A und O, um Ihr persönliches Seminarziel sicherzustellen. Denn Sie haben ein klares Ziel: Das Erlernte muss Ihnen im Arbeitsalltag wirklich helfen!

Wir haben auch ein Ziel:
Die Trainings-Inhalte und Schwerpunkte sind so konzipiert, dass sie genau zu Ihren Anforderungen passen. Genau zu Ihrem Unternehmen. Genau zu Ihrer Zertifizierung.

Alles, was es dazu braucht: Das vorherige Beratungsgespräch, um Ihre Schwerpunkte und spezifischen Problemstellungen festzuhalten.

Die schnelle Beratung für das Umstieg/Migration von Windows Server 2008 / 2003 auf Windows Server 2012 - Seminar – Per Mail vom Spezialisten: Die Variante für alle, die sofort Unterstützung benötigen. Mehr …

Und so können Sie uns erreichen:
E-Mail: beratung@protranet.de
Telefon: 0800 3400311

Übersicht

Umstieg/Migration von Windows Server 2008 / 2003 auf Windows Server 2012 - Seminar

Seminaranmeldung:

Seminarort

Termin

Dauer: 4 Tage
Nr.: MS-30007
Preis: 1990.00

> Oder hier telefonisch buchen:
0800 3400311 (Freecall)

> Keinen passenden Termin gefunden?
Bitte fragen Sie weitere Termine an:
Beratungszentrale
Tel.: 0800 3400311