info@protranet.de
0800 3400311

Microsoft Virtualisierung Schulungen l Microsoft Virtualisierung Seminare

In vielen Rechenzentren und Unternehmen gehört Virtualisierung bereits zum Alltag. Kein Wunder, helfen Virtualisierung und Cloud-Computing doch dabei, die Kapazitäten und Ressourcen weitaus effektiver auszunutzen, die Verfügbarkeit und Flexibilität zu steigern und auf effektive Weise Kosten einzusparen. Das geschieht zum Beispiel dadurch, dass ein bestimmter Prozentsatz der IT-Landschaft im Unternehmen nicht mehr selbst betrieben oder örtlich bereitgestellt wird, sondern bei einem Anbieter von außen als Dienst gemietet und über ein Netzwerk "virtuell" betrieben wird.

Was insbesondere für die Virtualisierungs-Lösungen von Microsoft spricht, ist, dass das Unternehmen keine abgetrennten Einzellösungen anbietet, sondern ein umfassendes, aufeinander abgestimmtes Lösungsportfolio. Für die Benutzer bedeutet das konkret: eine vereinfachte Nutzung durch die vertraute Microsoft-Umgebung, eine durchgängige Integration und Automatisierung und vor allem deutliche Kosteneinsparungen bei der Bereitstellung und Verwaltung. Dazu trägt wesentlich der Umstand bei, dass die Virtualisierungstechnologie Hyper-V von Microsoft ohne Aufpreis in Windows Server bereits enthalten ist und deshalb nicht separat erworben werden muss.

Wie Sie mit Microsoft und Hyper-V in die virtuelle Welt der Clouds einsteigen, wie auch Sie die Vorteile der Virtualisierung für Ihr Unternehmen nutzen, wie Sie mit Hilfe von Microsoft-Technologien eine Servervirtualisierungsumgebung bereitstellen und verwalten oder Desktopvirtualisierungslösungen erstellen, zeigen wir Ihnen in unseren aktuellen Seminaren zum Thema Microsoft Virtualisierung.

 

 

Microsoft Virtualisierung Kurse

Die Virtualisierungs-Lösungen von Microsoft reichen vom einzelnen Desktop über moderne Rechenzentren bis hin zur Private Cloud. Ganz egal ob Desktop- oder Server-Virtualisierung, Einsatz einer Virtual Desktop Infrastructure (VDI), Präsentations- oder Anwendungs-Virtualisierung, Verwaltung virtueller Infrastrukturen oder die Nutzung von Solution Accelerators für Virtualisierung: Microsoft bietet für all diese Fälle die optimale Lösung.

Von der Desktop- bis zur Server-Virtualisierung

So hat Microsoft beispielsweise zur Desktopvirtualisierung Windows Virtual PC entwickelt, mit dem die Ausführung mehrerer Windows-Umgebungen direkt aus dem Windows 7 oder Windows 8 Desktop heraus möglich ist. Überall dort, wo es um die Virtualisierung ganzer Server geht, stellt Microsoft Hyper-V als leistungsfähige Server-Virtualisierungstechnologie die perfekte Lösung dar. Damit ist es problemlos möglich, isolierte Betriebssystemumgebungen in Form von virtuellen Maschinen (VMs) zu erstellen, die vom physischen Host-Server logisch separiert sind.

Anwendungs-Virtualisierung mit App-V

Mit der Microsoft Application Virtualization (App-V) wiederum ist es möglich, bei einer Desktopumgebung die Anwendungsbereitstellung und -konfiguration von dem darunter befindlichen Betriebssystem zu trennen. Die Vorteile: die klassische und oft sehr lästige Installation entfällt, die Gefahr von Versionskonflikten wird deutlich reduziert und die Bereitstellung von Anwendungen und Updates wird deutlich beschleunigt. Das geschieht dadurch, dass App-V Anwendungen per Streaming über das Unternehmensnetzwerk oder das Internet auf Servern oder Desktops zur Verfügung stehen.

Nutzen auch Sie die vielen Vorteile der Virtualisierung, machen Sie die Cloud zur Ihrem digitalen Zuhause oder Arbeitsplatz. Holen Sie sich in unseren Microsoft Virtualisierungs-Seminaren das nötige Know-how und optimieren Sie mit Hyper-V & Co Ihre Unternehmens-IT und Ihre Verwaltung.    

 

  
 

Kontakt