Live beim Präsenzseminar dabei sein

info@protranet.de
0800 3400311

OpenGL Seminare l OpenGL Schulungen


OpenGL

Seminarnr. Seminartitel
E-6666 OpenGL - Grundkurs 4,2 (63 Bewertungen)
E-6676 OpenGL 3.0 / 4.X - Vertiefung 4,8 (78 Bewertungen)
E-6686 OpenGL ES 3.X für Embedded Systeme 4,7 (52 Bewertungen)
E-6696 WebGL 4,3 (77 Bewertungen)

 

Unsere OpenGL Seminare finden in München, Stuttgart, Karlsruhe, Nürnberg, Heidelberg, Frankfurt, Köln, Erfurt, Dresden, Düsseldorf, Essen, Leipzig, Dortmund, Bremen, Hannover, Hamburg, Berlin, Innsbruck, Salzburg, Wien, Graz, Zürich, Basel, Genf, Valencia, Barcelona, Madrid, Malaga, Bilbao sowie Inhouse statt.

Sie können unsere OpenGL Weiterbildungen aber auch als maßgeschneiderte Individual- und Firmenseminare buchen. Nennen Sie uns Ihr Bildungsziel und Ihren Wunschtermin und Sie bekommen noch heute Ihr individuelles Trainingsangebot – punktgenau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt!

Beratungs-Zentrale:
Tel.: 0800 3400311 (Freecall)
Fax: 0800 3400311 33 (Freecall)
beratung@protranet.de

OpenGL Schulungen und Seminare

OpenGL (Open Graphics Library) ist eine plattform- und programmiersprachenunabhängige Programmierschnittstelle zur Entwicklung von 2D- und 3D-Computergrafik und hat sich als universeller Grafikstandard etabliert. Standardmäßig umfasst OpenGL rund 250 Befehle, die die Darstellung komplexer 3D-Szenarien in Echtzeit erlauben.

In den OpenGL Schulungen des PROTRANET Instituts lernen Sie, Hardware-beschleunigte Grafikanwendungen mit der OpenGL-API bis zur Version 4.0 sowie mit der OpenGL ES 2.0 zu schreiben. Die Grafik Programmierung und die Hardware-beschleunigte Programmierung von Webinhalten direkt für den Browser lernen Sie ebenfalls in unseren OpenGL Kursen.

OpenGL Kurse

Der große Vorteil von OpenGL ist, dass es weitgehend unabhängig vom gerade verwendeten Rechner- und Betriebssystem arbeitet und sich der OpenGL-Programmiercode an keine bestimmte Programmiersprache anlehnt. Damit ist die Entwicklung von OpenGL-Programmen mit beinahe jeder Programmiersprache und in nahezu jeder Entwicklungsumgebung möglich. Zudem ist prinzipiell jede erwerbbare Grafikkarte OpenGL-fähig ist.

Implementiert wird der OpenGL-API in der Regel durch Systembibliotheken wie Mesa. Auf vereinzelten Betriebssystemen kann die Implementierung auch als Teil der Grafikkarten-Treiber geschehen. Wie Sie beispielsweise mit der OpenGL-API Hardware-beschleunigte Grafikanwendungen schreiben, erfahren Sie in unseren OpenGL Seminaren.