Implementing and Administering Cisco Solutions

Für Unternehmen

Seminar als Inhouse-Seminar buchen

Eine der Kernkompetenzen von PROTRANET sind effiziente Inhouse Schulungen. Wählen Sie aus bestehenden Konzepten mit bewährten Inhalten (Inhouse Standard) oder lassen Sie sich maßgeschneiderte Inhalte zu Ihrem individuellen Bedarf (Inhouse Individuell) zusammenstellen. Wir beraten Sie gerne.

Ab 2601,00 € (3095,00 € inkl. 19% MwSt.)

Schulungsinhalt

– Vortrag: Die Funktionen der Vernetzung untersuchen
– Vortrag: Einführung in das Host-to-Host-Kommunikationsmodell
– Vortrag: Betrieb von Cisco-IOS-Software
– Vortrag:Einführung in LANs
– Vortrag: Untersuchung der TCP/IP-Verbindungsschicht
– Vortrag: Starten eines Switches
– Vortrag: Einführung in die TCP/IP-Internetschicht, IPv4-Adressierung und Subnetze
– Vortrag: Erläuterung der TCP/IP-Transportschicht und der Anwendungsschicht
– Vortrag: Die Funktionen des Routing erforschen
– Vortrag: Konfigurieren eines Cisco-Routers
– Vortrag: Untersuchung des Paketzustellungsprozesses
– Vortrag: Fehlerbehebung in einem einfachen Netzwerk
– Vortrag: Einführung in die Grundlagen von IPv6
– Vortrag: Konfigurieren des statischen Routings
– Vortrag: Implementierung von VLANs und Trunks
– Vortrag: Routing zwischen VLANs
– Vortrag: Einführung in OSPF
– Selbststudium: Aufbau redundanter geswichter Topologien
– Vortrag: Verbesserung von redundanten Switched-Topologien mit EtherChannel
– Selbststudium: Untersuchung der Schicht-3-Redundanz
– Selbststudium: Einführung in die WAN-Technologien
– Vortrag: Erklärung der Grundlagen des ACL
– Vortrag: Aktivierung der Internet-Konnektivität
– Selbststudium: Einführung in QoS
– Selbststudium: Grundlagen der WLAN-Technik erläutern
– Selbststudium: Einführung in Architekturen und Virtualisierung
– Vortrag: Die Entwicklung intelligenter Netze erklären
– Vortrag: Einführung in die Systemüberwachung
– Vortrag:: Verwaltung von Cisco-Geräten
– Selbststudium: Untersuchung von Bedrohungen für die IT-Sicherheit
– Selbststudium: Implementierung von Technologien zur Abwehr von Bedrohungen
– Vortrag: Sicherung des administrativen Zugangs
– Vortrag: Implementierung der Gerätehärtung

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an alle, die eine CCNA-Zertifizierung anstreben. Der Kurs vermittelt auch grundlegende Kenntnisse für alle Supporttechniker, die mit der grundlegenden Installation, dem Betrieb und der Verifizierung von Cisco-Netzwerken befasst sind.
Die für den Stoff in diesem Kurs am besten geeigneten Aufgabenbereiche sind:
– Einsteiger-Netzwerktechniker
– Netzwerk-Administrator
– Netzwerk-Supporttechniker
– Helpdesk-Techniker

Seminarziele

Der Kurs Implementing and Administering Cisco Solutions (CCNA) v1.0 vermittelt Ihnen ein breites Spektrum an grundlegendem Wissen für alle IT-Berufe. In einer Kombination aus Vorträgen und praktischen Übungen lernen Sie, wie man grundlegende IPv4- und IPv6-Netzwerke installiert, betreibt, konfiguriert und verifiziert. Der Kurs behandelt die Konfiguration von Netzwerkkomponenten wie Switches, Router und Wireless-LAN-Controller, die Verwaltung von Netzwerkgeräten und die Identifizierung grundlegender Sicherheitsbedrohungen. Der Kurs vermittelt Ihnen auch die Grundlagen der Netzwerkprogrammierung, Automatisierung und softwaredefinierten Vernetzung.
Dieser Kurs hilft Ihnen bei der Vorbereitung auf die Prüfung zum 200-301 Cisco® Certified Network Associate (CCNA®). Wenn Sie diese Prüfung bestehen, erhalten Sie die CCNA-Zertifizierung.
Nachdem Sie diesen Kurs besucht haben, sollten Sie dazu in der Lage sein:
– die Komponenten eines Computernetzwerks zu identifizieren und ihre grundlegenden Eigenschaften zu beschreiben
– das Modell der Host-zu-Host-Kommunikation zu verstehen
– die Merkmale und Funktionen der Cisco Internetwork Operating System (IOS®)-Software zu beschreiben
– LANs und die Rolle von Switches innerhalb von LANs zu beschreiben
– Ethernet als die Netzwerkzugriffsschicht von TCP/IP und den Betrieb von Switches zu beschreiben
– einen Switch zu installieren und die Erstkonfiguration durchzuführen
– die TCP/IP-Internetschicht, IPv4, ihr Adressierungsschema und das Subnetzwerk zu beschreiben
– die TCP/IP-Transportschicht und die Anwendungsschicht zu beschreiben
– Funktionen des Routing zu entdecken
– die Grundkonfiguration auf einem Cisco-Router zu implementieren
– die Host-zu-Host-Kommunikation über Switches und Router zu erklären
– häufige Probleme im Bereich der Vermittlungstechnik und der IPv4-Adressierung zu identifizieren und zu lösen
– die Hauptfunktionen und Adressen von IPv6 zu beschreiben, zu konfigurieren und die grundlegende IPv6-Konnektivität zu überprüfen
– den Betrieb, die Vorteile und die Einschränkungen des statischen Routings zu beschreiben
– virtuelle lokale Netzwerke (VLANs) und Trunks zu beschreiben, zu implementieren und zu verifizieren
– die Anwendung und Konfiguration des Inter-VLAN-Routing zu beschreiben
– die Grundlagen der dynamischen Routing-Protokolle zu erklären und die Komponenten und Begriffe des Open Shortest Path First (OSPF) zu beschreiben
– zu erklären, wie das Spanning-Tree-Protokoll (STP) und das Rapid-Spanning-Tree-Protokoll (RSTP) funktionieren
– die Link-Aggregation mit EtherChannel zu konfigurieren
– den Zweck der Layer-3-Redundanzprotokolle zu beschreiben
– grundlegende WAN- und VPN-Konzepte zu beschreiben
– die Funktionsweise von Zugriffskontrolllisten (ACLs) und deren Anwendungen im Netzwerk zu beschreiben
– den Internetzugang mit DHCP-Clients (Dynamic Host Configuration Protocol) zu konfigurieren und die Netzwerkadressübersetzung (NAT) auf Cisco-Routern zu erklären und zu konfigurieren .
– grundlegende Konzepte der Dienstqualität (QoS) zu beschreiben
– die Konzepte von drahtlosen Netzwerken zu beschreiben, welche Arten von drahtlosen Netzwerken aufgebaut werden können und wie man Wireless LAN Controller (WLCs) verwendet.
– Netzwerk- und Gerätearchitekturen zu beschreiben und die Einführung in die Virtualisierung
– Einführung in das Konzept der Netzwerkprogrammierbarkeit und des Software-Defined Networking (SDN) und Beschreibung intelligenter Netzwerkmanagement-Lösungen wie Cisco DNA Center™, Software-Defined Access (SD-Access) und Software-Defined Wide Area Network (SD-WAN)
– grundlegende IOS-Systemüberwachungswerkzeuge zu konfigurieren
– die Verwaltung der Cisco-Geräte zu beschreiben
– aktuelle Bedrohungen für die IT-Sicherheit zu beschreiben
– Technologien zur Gefahrenabwehr zu beschreiben
– eine grundlegenden Sicherheitskonfiguration der Geräteverwaltungsebene zu implementieren
– grundlegende Schritte zur Härtung von Netzwerkgeräten zu implementieren

Vorkenntnisse

Bevor Sie diesen Kurs belegen, sollten Sie folgendes haben:
– Grundlegende Computerkenntnisse
– Grundlegende PC-Betriebssystem-Navigationsfähigkeiten
– Grundlegende Kenntnisse der Internet-Nutzung
– Grundkenntnisse über IP-Adressen

Wir empfehlen die vorherige Teilnahme am Kurs Networking & TCP/IP Fundamentals (NWF) oder gleichwertige Kenntnisse.

Seminardauer

5 Tage

Preis

Präsenzseminar/FLEXINAR®:

2890,00 € (3439,00 € inkl. 19% MwSt.)

LIVEINAR®:

2601,00 € (3095,00 € inkl. 19% MwSt.)
Individual Training: Preis auf Anfrage
Inhouse Training: Preis auf Anfrage

Seminarnummer

CCNA

    Ihr Berater

    Martin Heubeck
    Group Leader Sales

    Beratungszentrale und Buchungshotline:

    Kataloge

    Formate

    Dieses Seminar können Sie als Präsenzseminar, online als LIVEINAR® oder im flexiblen Mix als FLEXINAR® buchen. MEHR ERFAHREN

    Anmeldung

    Ab 2601,00 € (3095,00 € inkl. 19% MwSt.)

      WIR BERATEN SIE GERNE

      Haben Sie noch Fragen?

      Informationen zu unseren Seminarbewertungen

      Woher kommen die Seminarbewertungen?

      Die Seminarteilnehmer bewerten unsere Veranstaltungen durch einen Bewertungsbogen. Dieser wird in unserem Qualitätsmanagement digitalisiert und ausgewertet. Die Ergebnisse werden Ihnen bei unseren Seminaren in Form eines Sternebewertungssystems angezeigt.

      Wie ergibt sich die Gesamtnote?

      Folgende Fragen werden in unseren Bewertungsbögen von unseren Teilnehmern mit einer Note von 1-6 bewertet. Daraus ergibt sich der Gesamt-Durchschnitt.

      • Der Dozent ist fachlich kompetent?
      • Der Dozent vermittelt den Lehrinhalt verständlich?
      • Der Dozent strukturiert die Vorträge gut?
      • Der Dozent geht intensiv auf die Fragen ein?
      • Der Dozent gestaltet den Kurs interessant?
      • Die Schulungsunterlagen sind gut verständlich?
      • Die Schulungsunterlagen sind gut strukturiert?
      • Die Schulungsunterlagen sind hilfreich bei meiner beruflichen Tätigkeit?
      • Der Kurs (Inhalte) war mir vorher bekannt?
      • Die Kursdauer ist an die Kursinhalte angepasst?
      • Das Arbeitstempo war zu schnell / zu langsam?
      • Es war ausreichend Zeit für praktische Übungen ?
      • Der Kurs (Inhalte) sollte weninger / mehr praktische Arbeiten beinhalten?
      • Der Kurs (Inhalte) erfüllte insgesamt meine Erwartungen ?
      • Die neuen Kenntnisse werden mir am Arbeitsplatz weiterhelfen?
      • Hat es Ihnen bei uns im Haus gefallen?

      Wenn Sie Fragen zu unseren Bewertungen haben, können Sie gerne Frau Italia Brillante unter unserer kostenlosen Telefonnummer 0800 3400311 (Freecall) anrufen oder eine E-Mail an italia.brillante@protranet.de senden.

      Italia Brillante,
      Trainingskoordination
      ist Mo – Fr 8:00 – 17:00 Uhr für Sie da.