Red Hat Certificate of Expertise in Performance Tuning Exam

Für Unternehmen

Seminar als Inhouse-Seminar buchen

Eine der Kernkompetenzen von PROTRANET sind effiziente Inhouse Schulungen. Wählen Sie aus bestehenden Konzepten mit bewährten Inhalten (Inhouse Standard) oder lassen Sie sich maßgeschneiderte Inhalte zu Ihrem individuellen Bedarf (Inhouse Individuell) zusammenstellen. Wir beraten Sie gerne.

Ab
468,00 € (557,00 € inkl. 19% MwSt.)

Preis auf Anfrage

Inhouse Standard
  • Langjährig erprobte und bewährte Inhalte
  • Topaktuelle Methodenvielfalt
  • Schnelle und unkomplizierte Umsetzung
  • Praxiserfahrene Trainer aus Ihrer Branche
  • Hochprofessionelles Seminarmanagement
Mehr erfahren
Inhouse Individuell
  • Maßgeschneidert für Ihr Unternehmen
  • Hohe Transferleistung durch Bearbeitung interner Projekte und Beispiele
  • Praxiserfahrene Trainer aus Ihrer Branche
  • Hochprofessionelles Seminarmanagement
Mehr erfahren

Schulungsinhalt

Red Hat empfiehlt den Erwerb der Zertifizierung zum Red Hat Certified System Administrator (RHCSA) oder Red Hat Certified Engineer (RHCE) vor der Teilnahme an dieser Prüfung, erforderlich ist eine solche Zertifizierung jedoch nicht.
Lerninhalte für die Prüfung
Um Sie bei der Vorbereitung zu unterstützen, sind in diesen Unterlagen die Prüfungsbereiche, die in der Prüfung auf Sie zukommen, aufgelistet. Red Hat behält sich das Recht vor, Prüfungsziele hinzuzufügen, diese zu verändern oder zu entfernen. Solche Änderungen werden im Voraus bekannt gegeben.
Die Kandidaten sollten in der Lage sein, die nachfolgend aufgeführten Aufgaben auszuführen:

– Einsatz von Utilities wie vmstat, iostat, mpstat, sar, gnome-system-monitor, top, powertop und anderen, um das System- und Anwendungsverhalten zu analysieren und entsprechende Berichte zu erstellen

– Konfigurieren von Systemen, um Performance-Metriken unter Verwendung von Utilities wie Performance Co-Pilot (PCP) zu liefern

– Einsatz des PAM-Mechanismus (Pluggable Authentication Modules), um Beschränkungen für kritische Systemressourcen zu implementieren

– Einsatz von /proc/sys, sysctl und /sys zur Prüfung, Modifizierung und Einrichtung von Laufzeitparametern für den Kernel

– Einsatz von Utilities wie dmesg, dmidecode, x86info, sosreport usw., um ein Profil der Systemhardware-Konfigurationen zu erstellen

– Analyse des System- und Anwendungsverhaltens mithilfe von Tools wie ps, strace, top und Valgrind

– Konfigurieren von Systemen für SystemTap-Skripte

– Ändern von Prozessprioritäten für neue und bestehende Prozesse

– Konfigurieren von Systemen zur Unterstützung von unterschiedlichen Seitengrößen für Anwendungen, die große Speichermengen benötigen

– Bei Vorhandensein mehrerer Versionen von Anwendungen, die gleiche oder ähnliche Aufgaben ausführen, Auswählen der Anwendungsversion, die auf einem System laufen soll, anhand beobachteter Performance-Charakteristika

– Performance-Optimierung von Festplattensubsystemen durch den Einsatz von Mechanismen wie dem Ändern der Partitionierungsplatzierung, der Auswahl des Algorithmus für die I/O-Planung, dem Layout des Dateisystems usw.

– Konfigurieren des Kernelverhaltens durch Änderung der Modulparameter

– Kalkulieren der Größe des Netzwerkpuffers basierend auf bekannten Mengen wie Bandbreite und Round-Trip Time sowie Einstellen der Puffergrößen gemäß diesen Berechnungen

– Auswahl und Konfigurieren abgestimmter Profile

– Management der Auslastung von Systemressourcen unter Verwendung von Kontrollgruppen
Wie bei allen leistungsbasierten Red Hat Prüfungen müssen die Konfigurationen nach einem Neustart ohne Eingreifen bestehen bleiben.

Zielgruppe

– Erfahrene Linux Systemadministratoren, die für die Maximierung der Ressourcennutzung durch Performance Tuning zuständig sind

– RHCEs mit Interesse an der Zertifizierung zum Red Hat Certified Architect (RHCA)

Seminarziele

Ziel des Seminarsist es, den Teilnehmern die nötigen Kenntnisse zur Zertifizierung zu vermitteln.

Vorkenntnisse

Red Hat empfiehlt allen Prüfungsteilnehmern des Red Hat Certified Specialist in Linux Performance Tuning Exam (EX442), den Kurs Red Hat Performance Tuning und System Monitoring (RH442) zu absolvieren. Die Teilnahme an diesem Kurs ist nicht vorgeschrieben; es kann auch ausschließlich die Prüfung abgelegt werden. Erfolgreiche Absolventen, die bereits vor der Kursteilnahme über umfangreiche Kenntnisse und Fertigkeiten verfügten, haben jedoch immer wieder den zusätzlichen Nutzen des Unterrichts hervorgehoben.
Obwohl die Teilnahme an Red Hat Kursen ein wichtiger Teil der Vorbereitung auf diese Prüfung sein kann, garantiert sie nicht ein erfolgreiches Ablegen der Prüfung. Vorherige Erfahrung, Praxis und Eignung sind darüber hinaus wichtige Erfolgsfaktoren.
Zur Systemadministration für Red Hat Produkte sind zahlreiche Bücher und andere Ressourcen erhältlich. Red Hat gibt keine offizielle Empfehlung hinsichtlich solcher Ressourcen zur Vorbereitung auf die Prüfung. Ungeachtet dessen vertieft das Lesen weiterführender Literatur das Verständnis und kann sich als sehr hilfreich erweisen.

Voraussetzungen für diese Prüfung
Prüfungsteilnehmer sollten:

– die Prüfung zum RHCSA abgelegt haben oder über vergleichbare Arbeitserfahrungen und -kenntnisse (idealerweise RHCE) verfügen

– den Kurs Red Hat Performance Tuning und System Monitoring (RH442) absolviert haben oder über umfassende Erfahrung im Bereich Performance Tuning verfügen

– die Prüfungsziele des Red Hat Certified Specialist in Linux Performance Tuning Exam (EX442) durchgehen

Seminardauer

1 Tag

Preis

Präsenzseminar/FLEXINAR®:

520,00 € (619,00 € inkl. 19% MwSt.)

LIVEINAR®:

468,00 € (557,00 € inkl. 19% MwSt.)

Individual Training: Preis auf Anfrage
Inhouse Training: Preis auf Anfrage

Seminarnummer

RH317





      Ihr Berater

      Martin Heubeck
      Group Leader Sales

      Beratungszentrale und Buchungshotline:

      Kataloge

      Formate

      Dieses Seminar können Sie als Präsenzseminar, online als LIVEINAR® oder im flexiblen Mix als FLEXINAR® buchen. MEHR ERFAHREN

      Anmeldung

      Ab
      468,00 € (557,00 € inkl. 19% MwSt.)



        Unverbindliche Anfrage

        Preis auf Anfrage

        Inhouse Standard
        • Langjährig erprobte und bewährte Inhalte
        • Topaktuelle Methodenvielfalt
        • Schnelle und unkomplizierte Umsetzung
        • Praxiserfahrene Trainer aus Ihrer Branche
        • Hochprofessionelles Seminarmanagement
        Mehr erfahren
        Inhouse Individuell
        • Maßgeschneidert für Ihr Unternehmen
        • Hohe Transferleistung durch Bearbeitung interner Projekte und Beispiele
        • Praxiserfahrene Trainer aus Ihrer Branche
        • Hochprofessionelles Seminarmanagement
        Mehr erfahren



          WIR BERATEN SIE GERNE

          Haben Sie noch Fragen?

          Informationen zu unseren Seminarbewertungen

          Woher kommen die Seminarbewertungen?

          Die Seminarteilnehmer bewerten unsere Veranstaltungen durch einen Bewertungsbogen. Dieser wird in unserem Qualitätsmanagement digitalisiert und ausgewertet. Die Ergebnisse werden Ihnen bei unseren Seminaren in Form eines Sternebewertungssystems angezeigt.

          Wie ergibt sich die Gesamtnote?

          Folgende Fragen werden in unseren Bewertungsbögen von unseren Teilnehmern mit einer Note von 1-6 bewertet. Daraus ergibt sich der Gesamt-Durchschnitt.

          • Der Dozent ist fachlich kompetent?
          • Der Dozent vermittelt den Lehrinhalt verständlich?
          • Der Dozent strukturiert die Vorträge gut?
          • Der Dozent geht intensiv auf die Fragen ein?
          • Der Dozent gestaltet den Kurs interessant?
          • Die Schulungsunterlagen sind gut verständlich?
          • Die Schulungsunterlagen sind gut strukturiert?
          • Die Schulungsunterlagen sind hilfreich bei meiner beruflichen Tätigkeit?
          • Der Kurs (Inhalte) war mir vorher bekannt?
          • Die Kursdauer ist an die Kursinhalte angepasst?
          • Das Arbeitstempo war zu schnell / zu langsam?
          • Es war ausreichend Zeit für praktische Übungen ?
          • Der Kurs (Inhalte) sollte weninger / mehr praktische Arbeiten beinhalten?
          • Der Kurs (Inhalte) erfüllte insgesamt meine Erwartungen ?
          • Die neuen Kenntnisse werden mir am Arbeitsplatz weiterhelfen?
          • Hat es Ihnen bei uns im Haus gefallen?

          Wenn Sie Fragen zu unseren Bewertungen haben, können Sie gerne Frau Italia Brillante unter unserer kostenlosen Telefonnummer 0800 3400311 (Freecall) anrufen oder eine E-Mail an italia.brillante@protranet.de senden.

          Italia Brillante,
          Trainingskoordination
          ist Mo – Fr 8:00 – 17:00 Uhr für Sie da.