RHCSA Fast Track Kurs mit Examen

Für Unternehmen

Seminar als Inhouse-Seminar buchen

Eine der Kernkompetenzen von PROTRANET sind effiziente Inhouse Schulungen. Wählen Sie aus bestehenden Konzepten mit bewährten Inhalten (Inhouse Standard) oder lassen Sie sich maßgeschneiderte Inhalte zu Ihrem individuellen Bedarf (Inhouse Individuell) zusammenstellen. Wir beraten Sie gerne.

Ab
3762,00 € (4477,00 € inkl. 19% MwSt.)

Preis auf Anfrage

Inhouse Standard
  • Langjährig erprobte und bewährte Inhalte
  • Topaktuelle Methodenvielfalt
  • Schnelle und unkomplizierte Umsetzung
  • Praxiserfahrene Trainer aus Ihrer Branche
  • Hochprofessionelles Seminarmanagement
Mehr erfahren
Inhouse Individuell
  • Maßgeschneidert für Ihr Unternehmen
  • Hohe Transferleistung durch Bearbeitung interner Projekte und Beispiele
  • Praxiserfahrene Trainer aus Ihrer Branche
  • Hochprofessionelles Seminarmanagement
Mehr erfahren

Schulungsinhalt

Systemzugriff und Support-Anforderung
– Bei lokalen und entfernten Linux-Systemen anmelden und über Red Hat Insights and Support bereitgestellte Problembehebungsmethoden erkunden.Navigation von Dateisystemen
– Dateien über die Bash Shell kopieren, verschieben, erstellen, löschen und organisieren.Verwaltung lokaler Benutzer und Gruppen
– Lokale Benutzer und Gruppen erstellen, verwalten und löschen sowie lokale Passwortrichtlinien verwalten.Dateizugangskontrolle
– Linux-Dateisystemberechtigungen für Dateien einrichten und die Sicherheitseffekte verschiedener Berechtigungseinstellungen auswerten.Management der SELinux-Sicherheit
– Die Serversicherheit mithilfe von SELinux gewährleisten und verwalten.Konfiguration der Systemleistung
– Auf einem Red Hat Enterprise Linux System Prozesse bewerten und kontrollieren, Konfigurationsparameter festlegen und Prozessplanungsprioritäten anpassen.Installieren und Aktualisieren von Softwarepaketen
– Laden, installieren, aktualisieren und verwalten Sie Softwarepakete von Red Hat und YUM-Paket-Repositories.Verwaltung von Standard-Storage
– Storage-Geräte, Partitionen, Dateisysteme und Auslagerungsspeicher über die Befehlszeile erstellen und verwalten.Steuerung von Diensten und Boot-Prozess
– Netzwerkdienste, System Daemons und den Boot-Prozess mit systemd steuern und überwachen.Management von Netzwerkfunktionen
– Netzwerkschnittstellen und -einstellungen auf Red Hat Enterprise Linux Servern konfigurieren.Analysieren und Speichern von Protokollen
– Protokolle mit Systemereignissen zwecks Problembehebung finden und präzise interpretieren.Bereitstellung fortschrittlicher Storage Features
– Logische Datenträger mit Dateisystemen und Auslagerungsspeicher über die Befehlszeile erstellen und verwalten und fortschrittliche Storage Features mit Stratis und VDO konfigurieren. Planung zukünftiger Aufgaben
– Legen Sie die automatische Ausführung von Aufgaben in der Zukunft fest.Zugriff auf Network-Attached Storage
– Über das NFS-Protokoll auf Network-Attached Storage zugreifen.Verwaltung der Netzwerksicherheit
– Netzwerkverbindungen zu Services mithilfe der System-Firewall und von SELinux-Regeln kontrollierenAusführung von Containern
– Einfache, schlanke Services als Container auf einem einzelnen Red Hat Enterprise Linux Server erstellen, ausführen und verwalten

Zielgruppe

Dieser Kurs wurde für Netzwerkadministratoren, Windows- und andere Systemadministratoren entwickelt, die ihre Kompetenzen erweitern oder Teammitglieder unterstützen möchten, sowie Linux-Systemadministratoren, die für folgende Aufgaben zuständig sind:
– Konfiguration, Installation, Upgrade und Wartung von Linux-Systemen mithilfe gängiger Standards und Verfahren
– Bereitstellung operativer Unterstützung
– Management von Systemen zur Überwachung von Systemleistung und -verfügbarkeit
– Erstellung und Bereitstellung von Skripten für Aufgabenautomatisierung und Systemadministration

Seminarziele

Auswirkungen auf die OrganisationMit diesem Kurs sollen die notwendigen Fertigkeiten für eine rudimentäre Administration und Konfiguration von Red Hat Enterprise Linux entwickelt werden, darunter wichtige Befehlszeilenkonzepte und Enterprise-Level Tools, sowie eine Basis für eine schnelle RHEL-Implementierung. Ebenfalls vorgestellt werden grundlegende Administrationsfähigkeiten zur Lösung von Konfigurationsproblemen und die Integration von Red Hat Enterprise Linux Systemen mit bestehenden Umgebungen.Der Kurs soll das Fundament legen für eine sichere Benutzer- und Gruppenadministration sowie Administratoren ermöglichen, verfügbare Storage-Lösungen effizienter und sicherer zu verwenden. Dank des beschleunigten Lerntempos können sich Computer-Profis mit rudimentären Kenntnissen von Linux in kürzester Zeit zu voll ausgebildeten Linux-Administratoren entwickeln.Red Hat hat diesen Kurs in erster Linie für seine Kunden entwickelt. Da aber jedes Unternehmen, jede Infrastruktur anders ist, kann es sein, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Vorteile von Fall zu Fall variieren.Auswirkungen auf den EinzelnenNach Abschluss des Kurses sollten Sie in der Lage sein, grundlegende Linux-Administrationsaufgaben auszuführen, darunter die Einrichtung der Netzwerkkonnektivität, das Management von physischem Storage und die Ausführung der grundlegenden Sicherheitsverwaltung.Die Absolventen sollten in der Lage sein, folgende Aufgaben auszuführen:
– Zugriff auf die Befehlszeile – lokal und über SSH
– Verwaltung von Dateien über die Kommandozeile
– Verwaltung lokaler Benutzer und Gruppen
– Monitoring und Management von Prozessen in Linux
– Steuerung von Diensten, Daemons und Boot-Prozess
– Verwaltung von Konfigurationsprofilen für die Systemleistung
– Steuerung des Dateizugriffs mit Dateisystemberechtigungen
– Analysieren und Speichern von Protokollen
– Konfigurieren und Sichern von des OpenSSH Service
– Installation und Aktualisierung von Softwarepaketen und App Streams
– Management von Dateisystemen und logischen Datenträgern
– Management von Linux Networking und Firewalls

Vorkenntnisse

– Vertrautheit mit grundlegenden Linux Computing-Konzepten und Bereitschaft zur Praktizierung von Red Hat Enterprise Linux Methoden für die Systemadministration. Umfassende praktische Erfahrungen in der Linux-Systemadministration werden empfohlen.
– Wenn Sie nicht mit grundlegenden Linux Computing-Konzepten vertraut sind, sollten Sie stattdessen den Kurs Red Hat System Administration I (RH124) absolvieren. Empfohlenes Training für die Zertifizierung zum:
– Red Hat Certified System Administrator
– Red Hat Certified Engineer Hinweis zur Prüfung:Bitte beachten Sie die abweichenden Stornobedingungen für Red Hat Bundle und Individual Examen (Kiosk): Kein Rücktritt vom Kauf: Alle Red Hat Individual Examen Käufe und Bundle, die solche enthalten, sind abschließend und die Gebühren nicht erstattungsfähig.

Seminardauer

5 Tage

Preis

Präsenzseminar/FLEXINAR®:

4180,00 € (4974,00 € inkl. 19% MwSt.)

LIVEINAR®:

3762,00 € (4477,00 € inkl. 19% MwSt.)

Individual Training: Preis auf Anfrage
Inhouse Training: Preis auf Anfrage

Seminarnummer

RH200





      Ihr Berater

      Martin Heubeck
      Group Leader Sales

      Beratungszentrale und Buchungshotline:

      Kataloge

      Formate

      Dieses Seminar können Sie als Präsenzseminar, online als LIVEINAR® oder im flexiblen Mix als FLEXINAR® buchen. MEHR ERFAHREN

      Anmeldung

      Ab
      3762,00 € (4477,00 € inkl. 19% MwSt.)



        Unverbindliche Anfrage

        Preis auf Anfrage

        Inhouse Standard
        • Langjährig erprobte und bewährte Inhalte
        • Topaktuelle Methodenvielfalt
        • Schnelle und unkomplizierte Umsetzung
        • Praxiserfahrene Trainer aus Ihrer Branche
        • Hochprofessionelles Seminarmanagement
        Mehr erfahren
        Inhouse Individuell
        • Maßgeschneidert für Ihr Unternehmen
        • Hohe Transferleistung durch Bearbeitung interner Projekte und Beispiele
        • Praxiserfahrene Trainer aus Ihrer Branche
        • Hochprofessionelles Seminarmanagement
        Mehr erfahren



          WIR BERATEN SIE GERNE

          Haben Sie noch Fragen?

          Informationen zu unseren Seminarbewertungen

          Woher kommen die Seminarbewertungen?

          Die Seminarteilnehmer bewerten unsere Veranstaltungen durch einen Bewertungsbogen. Dieser wird in unserem Qualitätsmanagement digitalisiert und ausgewertet. Die Ergebnisse werden Ihnen bei unseren Seminaren in Form eines Sternebewertungssystems angezeigt.

          Wie ergibt sich die Gesamtnote?

          Folgende Fragen werden in unseren Bewertungsbögen von unseren Teilnehmern mit einer Note von 1-6 bewertet. Daraus ergibt sich der Gesamt-Durchschnitt.

          • Der Dozent ist fachlich kompetent?
          • Der Dozent vermittelt den Lehrinhalt verständlich?
          • Der Dozent strukturiert die Vorträge gut?
          • Der Dozent geht intensiv auf die Fragen ein?
          • Der Dozent gestaltet den Kurs interessant?
          • Die Schulungsunterlagen sind gut verständlich?
          • Die Schulungsunterlagen sind gut strukturiert?
          • Die Schulungsunterlagen sind hilfreich bei meiner beruflichen Tätigkeit?
          • Der Kurs (Inhalte) war mir vorher bekannt?
          • Die Kursdauer ist an die Kursinhalte angepasst?
          • Das Arbeitstempo war zu schnell / zu langsam?
          • Es war ausreichend Zeit für praktische Übungen ?
          • Der Kurs (Inhalte) sollte weninger / mehr praktische Arbeiten beinhalten?
          • Der Kurs (Inhalte) erfüllte insgesamt meine Erwartungen ?
          • Die neuen Kenntnisse werden mir am Arbeitsplatz weiterhelfen?
          • Hat es Ihnen bei uns im Haus gefallen?

          Wenn Sie Fragen zu unseren Bewertungen haben, können Sie gerne Frau Italia Brillante unter unserer kostenlosen Telefonnummer 0800 3400311 (Freecall) anrufen oder eine E-Mail an italia.brillante@protranet.de senden.

          Italia Brillante,
          Trainingskoordination
          ist Mo – Fr 8:00 – 17:00 Uhr für Sie da.