VMware vSAN: Plan and Deploy

Für Unternehmen

Seminar als Inhouse-Seminar buchen

Eine der Kernkompetenzen von PROTRANET sind effiziente Inhouse Schulungen. Wählen Sie aus bestehenden Konzepten mit bewährten Inhalten (Inhouse Standard) oder lassen Sie sich maßgeschneiderte Inhalte zu Ihrem individuellen Bedarf (Inhouse Individuell) zusammenstellen. Wir beraten Sie gerne.

Ab
1242,00 € (1478,00 € inkl. 19% MwSt.)

Preis auf Anfrage

Inhouse Standard
  • Langjährig erprobte und bewährte Inhalte
  • Topaktuelle Methodenvielfalt
  • Schnelle und unkomplizierte Umsetzung
  • Praxiserfahrene Trainer aus Ihrer Branche
  • Hochprofessionelles Seminarmanagement
Mehr erfahren
Inhouse Individuell
  • Maßgeschneidert für Ihr Unternehmen
  • Hohe Transferleistung durch Bearbeitung interner Projekte und Beispiele
  • Praxiserfahrene Trainer aus Ihrer Branche
  • Hochprofessionelles Seminarmanagement
Mehr erfahren

Schulungsinhalt

Course Introduction
– Introductions and course logistics
– Course objectivesIntroduction to vSAN
– Describe vSAN architecture
– Identify vSAN objects and components
– Describe the advantages of object-based storage
– Describe the difference between All-Flash and Hybrid vSAN architecture
– Explain the key features and use cases for vSAN
– Discuss the vSAN integration and compatibility with other VMware technologiesPlanning a vSAN Cluster
– Identify requirements and planning considerations for vSAN clusters
– Apply vSAN cluster planning and deployment best practices
– Determine and plan for storage consumption by data growth and failure tolerance
– Design vSAN hosts for operational needs
– Identify vSAN networking features and requirements
– Describe ways of controlling traffic in a vSAN environment
– Recognize best practices for vSAN network configurationsDeploying a vSAN Cluster
– Deploy and configure a vSAN cluster using the Cluster Quickstart wizard
– Manually configure a vSAN cluster using vSphere Client
– Explain and configure vSAN fault domains
– Using VMware vSphere® High Availability with vSAN
– Understand vSAN cluster maintenance capabilities
– Describe the difference between implicit and explicit fault domains
– Create explicit fault domainsvSAN Storage Policies
– Describe a vSAN object
– Describe how objects are split into components
– Explain the purpose of witness components
– Explain how vSAN stores large objects
– View object and component placement on the vSAN datastore
– Explain how storage policies work with vSAN
– Define and create a virtual machine storage policy
– Apply and modify virtual machine storage policies
– Change virtual machine storage policies dynamically
– Identify virtual machine storage policy compliance statusIntroduction to Advanced vSAN Configurations
– Define and configure compression and deduplication in the vSAN cluster
– Define and configure encryption in the vSAN cluster
– Understand the remote vSAN datastore topology
– Identify the operations involved in managing the remote vSAN datastore
– Understand the steps involved in creating the vSAN iSCSI target servicevSAN Stretched and Two-Node Clusters
– Describe the architecture and use cases for stretched clusters
– Detail the deployment and replacement of a vSAN witness node
– Describe the architecture and uses case for two-node clusters
– Explain the benefits of vSphere HA and vSphere Site Recovery Manager in a vSAN stretched cluster
– Explain storage policies for vSAN stretched cluster

Zielgruppe

Experienced VMware vSphere® administrators.

Seminarziele

By the end of the course, you should be able to meet the following objectives:
– Explain the key features and use cases for vSAN
– Detail the underlying vSAN architecture and components
– Describe the different vSAN deployment options
– Detail vSAN cluster requirements and considerations
– Apply recommended vSAN design considerations and capacity sizing practices
– Determine and plan for storage consumption by data growth and failure tolerance
– Design vSAN hosts for operational needs
– Explain Maintenance Mode use and its impacts on vSAN
– Apply best practices for vSAN network configurations
– Manually configure a vSAN cluster using VMware vSphere® Client™
– Explain and configure vSAN fault domains
– Understand and apply vSAN storage policies
– Define encryption in the vSAN cluster
– Describe the architecture and use cases for stretched clusters
– Describe the architecture and use cases for two-node clusters
– Understand the steps involved in creating the vSAN iSCSI target services

Vorkenntnisse

You should have the following understanding or knowledge:

– Understanding of concepts presented in the VMware vSphere: Install, Configure, Manage [V7] course
– Knowledge of basic storage concepts
– Experience using vSphere Client to perform administrative tasks on vSphere clusters

Seminardauer

2 Tage

Preis

Präsenzseminar/FLEXINAR®:

1380,00 € (1642,00 € inkl. 19% MwSt.)

LIVEINAR®:

1242,00 € (1478,00 € inkl. 19% MwSt.)

Individual Training: Preis auf Anfrage
Inhouse Training: Preis auf Anfrage

Seminarnummer

VM-1270





      Ihr Berater

      Martin Heubeck
      Group Leader Sales

      Beratungszentrale und Buchungshotline:

      Kataloge

      Formate

      Dieses Seminar können Sie als Präsenzseminar, online als LIVEINAR® oder im flexiblen Mix als FLEXINAR® buchen. MEHR ERFAHREN

      Anmeldung

      Ab
      1242,00 € (1478,00 € inkl. 19% MwSt.)



        Unverbindliche Anfrage

        Preis auf Anfrage

        Inhouse Standard
        • Langjährig erprobte und bewährte Inhalte
        • Topaktuelle Methodenvielfalt
        • Schnelle und unkomplizierte Umsetzung
        • Praxiserfahrene Trainer aus Ihrer Branche
        • Hochprofessionelles Seminarmanagement
        Mehr erfahren
        Inhouse Individuell
        • Maßgeschneidert für Ihr Unternehmen
        • Hohe Transferleistung durch Bearbeitung interner Projekte und Beispiele
        • Praxiserfahrene Trainer aus Ihrer Branche
        • Hochprofessionelles Seminarmanagement
        Mehr erfahren



          WIR BERATEN SIE GERNE

          Haben Sie noch Fragen?

          Informationen zu unseren Seminarbewertungen

          Woher kommen die Seminarbewertungen?

          Die Seminarteilnehmer bewerten unsere Veranstaltungen durch einen Bewertungsbogen. Dieser wird in unserem Qualitätsmanagement digitalisiert und ausgewertet. Die Ergebnisse werden Ihnen bei unseren Seminaren in Form eines Sternebewertungssystems angezeigt.

          Wie ergibt sich die Gesamtnote?

          Folgende Fragen werden in unseren Bewertungsbögen von unseren Teilnehmern mit einer Note von 1-6 bewertet. Daraus ergibt sich der Gesamt-Durchschnitt.

          • Der Dozent ist fachlich kompetent?
          • Der Dozent vermittelt den Lehrinhalt verständlich?
          • Der Dozent strukturiert die Vorträge gut?
          • Der Dozent geht intensiv auf die Fragen ein?
          • Der Dozent gestaltet den Kurs interessant?
          • Die Schulungsunterlagen sind gut verständlich?
          • Die Schulungsunterlagen sind gut strukturiert?
          • Die Schulungsunterlagen sind hilfreich bei meiner beruflichen Tätigkeit?
          • Der Kurs (Inhalte) war mir vorher bekannt?
          • Die Kursdauer ist an die Kursinhalte angepasst?
          • Das Arbeitstempo war zu schnell / zu langsam?
          • Es war ausreichend Zeit für praktische Übungen ?
          • Der Kurs (Inhalte) sollte weninger / mehr praktische Arbeiten beinhalten?
          • Der Kurs (Inhalte) erfüllte insgesamt meine Erwartungen ?
          • Die neuen Kenntnisse werden mir am Arbeitsplatz weiterhelfen?
          • Hat es Ihnen bei uns im Haus gefallen?

          Wenn Sie Fragen zu unseren Bewertungen haben, können Sie gerne Frau Italia Brillante unter unserer kostenlosen Telefonnummer 0800 3400311 (Freecall) anrufen oder eine E-Mail an italia.brillante@protranet.de senden.

          Italia Brillante,
          Trainingskoordination
          ist Mo – Fr 8:00 – 17:00 Uhr für Sie da.