VMware vSphere: Advanced Troubleshooting Workshop V6.7

Für Unternehmen

Seminar als Inhouse-Seminar buchen

Eine der Kernkompetenzen von PROTRANET sind effiziente Inhouse Schulungen. Wählen Sie aus bestehenden Konzepten mit bewährten Inhalten (Inhouse Standard) oder lassen Sie sich maßgeschneiderte Inhalte zu Ihrem individuellen Bedarf (Inhouse Individuell) zusammenstellen. Wir beraten Sie gerne.

Ab
3375,00 € (4016,00 € inkl. 19% MwSt.)

Preis auf Anfrage

Inhouse Standard
  • Langjährig erprobte und bewährte Inhalte
  • Topaktuelle Methodenvielfalt
  • Schnelle und unkomplizierte Umsetzung
  • Praxiserfahrene Trainer aus Ihrer Branche
  • Hochprofessionelles Seminarmanagement
Mehr erfahren
Inhouse Individuell
  • Maßgeschneidert für Ihr Unternehmen
  • Hohe Transferleistung durch Bearbeitung interner Projekte und Beispiele
  • Praxiserfahrene Trainer aus Ihrer Branche
  • Hochprofessionelles Seminarmanagement
Mehr erfahren

Schulungsinhalt

Course Introduction
– Introductions and course logistics
– Course objectives

Troubleshooting Tools
– Identify the tools available for troubleshooting a vSphere environment
– Explain the purpose of commonly used vSphere log files
– Use Linux commands that will assist you with troubleshooting vSphere
– Use the vim-cmd tool to manage hosts and virtual machines

Storage Troubleshooting
– Review the vSphere storage architecture and functionality necessary to troubleshoot storage problems
– Use ESXi and Linux commands to troubleshoot storage problems
– Analyze log file entries to identify the root cause of storage problems
– Investigate ESXi disk and storage issues
– Troubleshoot virtual machine snapshots
– Troubleshoot storage performance problems
– Troubleshoot storage all paths down and permanent device loss conditions
– Troubleshoot problems due to file locking on the ESXi host
– Configuration task: Configure iSCSI multipathing

Network Troubleshooting
– Review vSphere virtual switch architecture and functionality necessary to troubleshoot networking problems
– Use ESXi and Linux commands to troubleshoot networking problems
– Analyze log file entries to identify the root cause of networking problems
– Recover from a management network failure
– Troubleshoot VMware vSphere® vMotion® migration problems
– Configuration task: Modify network card options and drivers
– Configuration task: Migrate networking from a standard switch to a distributed switch
– Monitor the behavior of NIC teaming failover and load balancing
– Use the command line to isolate and resolve networking failures

System Troubleshooting
– Review virtual infrastructure architecture and functionality necessary to troubleshoot ESXi and vCenter Server problems
– Analyze log file entries to identify the root cause of virtual infrastructure problems
– Use the command line to manage and troubleshoot the vSphere virtual infrastructure
– Analyze virtual machine CPU performance
– Troubleshoot ESXi host connection problems
– Troubleshoot virtual machine power-on failures
– Troubleshoot vCenter Server connection problems
– Restart ESXi management agents and VMware vCenter® Server ApplianceTM services from the command line
– Perform a file-based backup of vCenter Server Appliance
– Resolve Solution User certificate problems

Zielgruppe

– Senior system administrators, experienced system administrators
– Senior system integrators, experienced system integrators

Seminarziele

By the end of the course, you should be able to meet the following objectives:
– Use the command-line interface, log files, and vSphere Client to diagnose and resolve problems in the vSphere environment
– Practice Linux commands that aid in the troubleshooting process
– Analyze vSphere log files and determine the root cause of specific problems
– Troubleshoot storage problems and apply the appropriate resolution to these problems
– Troubleshoot and resolve networking problems
– Troubleshoot virtual machine problems, including migration problems, snapshot problems, and connection problems
– Identify VMware ESXi™ host and VMware vCenter Server® problems, analyze failure scenarios or misconfigurations, and rectify them
– Troubleshoot performance problems with vSphere components and apply mitigations
– Configure and manage the vSphere infrastructure to improve availability and operational stability

Vorkenntnisse

This course requires completion of one of the following prerequisites:

– VMware Certified Professional 6.5 – Data Center Virtualization (VCP6.5-DCV)
– VMware vSphere: Install, Configure, Manage [V6.7] (with two years production experience)
– VMware vSphere: Optimize and Scale [V6.7]
– VMware vSphere: Troubleshooting Workshop [V6.7]
– VMware vSphere: Fast Track [V6.7]
– Equivalent knowledge and administration experience with ESXi and vCenter Server

Experience in working with a command-line interface is highly recommended, as is completion of VMware vSphere: Optimize and Scale [V6.7].

Seminardauer

5 Tage

Preis

Präsenzseminar/FLEXINAR®:

3750,00 € (4463,00 € inkl. 19% MwSt.)

LIVEINAR®:

3375,00 € (4016,00 € inkl. 19% MwSt.)

Individual Training: Preis auf Anfrage
Inhouse Training: Preis auf Anfrage

Seminarnummer

VM-459





      Ihr Berater

      Martin Heubeck
      Group Leader Sales

      Beratungszentrale und Buchungshotline:

      Kataloge

      Formate

      Dieses Seminar können Sie als Präsenzseminar, online als LIVEINAR® oder im flexiblen Mix als FLEXINAR® buchen. MEHR ERFAHREN

      Anmeldung

      Ab
      3375,00 € (4016,00 € inkl. 19% MwSt.)



        Unverbindliche Anfrage

        Preis auf Anfrage

        Inhouse Standard
        • Langjährig erprobte und bewährte Inhalte
        • Topaktuelle Methodenvielfalt
        • Schnelle und unkomplizierte Umsetzung
        • Praxiserfahrene Trainer aus Ihrer Branche
        • Hochprofessionelles Seminarmanagement
        Mehr erfahren
        Inhouse Individuell
        • Maßgeschneidert für Ihr Unternehmen
        • Hohe Transferleistung durch Bearbeitung interner Projekte und Beispiele
        • Praxiserfahrene Trainer aus Ihrer Branche
        • Hochprofessionelles Seminarmanagement
        Mehr erfahren



          WIR BERATEN SIE GERNE

          Haben Sie noch Fragen?

          Informationen zu unseren Seminarbewertungen

          Woher kommen die Seminarbewertungen?

          Die Seminarteilnehmer bewerten unsere Veranstaltungen durch einen Bewertungsbogen. Dieser wird in unserem Qualitätsmanagement digitalisiert und ausgewertet. Die Ergebnisse werden Ihnen bei unseren Seminaren in Form eines Sternebewertungssystems angezeigt.

          Wie ergibt sich die Gesamtnote?

          Folgende Fragen werden in unseren Bewertungsbögen von unseren Teilnehmern mit einer Note von 1-6 bewertet. Daraus ergibt sich der Gesamt-Durchschnitt.

          • Der Dozent ist fachlich kompetent?
          • Der Dozent vermittelt den Lehrinhalt verständlich?
          • Der Dozent strukturiert die Vorträge gut?
          • Der Dozent geht intensiv auf die Fragen ein?
          • Der Dozent gestaltet den Kurs interessant?
          • Die Schulungsunterlagen sind gut verständlich?
          • Die Schulungsunterlagen sind gut strukturiert?
          • Die Schulungsunterlagen sind hilfreich bei meiner beruflichen Tätigkeit?
          • Der Kurs (Inhalte) war mir vorher bekannt?
          • Die Kursdauer ist an die Kursinhalte angepasst?
          • Das Arbeitstempo war zu schnell / zu langsam?
          • Es war ausreichend Zeit für praktische Übungen ?
          • Der Kurs (Inhalte) sollte weninger / mehr praktische Arbeiten beinhalten?
          • Der Kurs (Inhalte) erfüllte insgesamt meine Erwartungen ?
          • Die neuen Kenntnisse werden mir am Arbeitsplatz weiterhelfen?
          • Hat es Ihnen bei uns im Haus gefallen?

          Wenn Sie Fragen zu unseren Bewertungen haben, können Sie gerne Frau Italia Brillante unter unserer kostenlosen Telefonnummer 0800 3400311 (Freecall) anrufen oder eine E-Mail an italia.brillante@protranet.de senden.

          Italia Brillante,
          Trainingskoordination
          ist Mo – Fr 8:00 – 17:00 Uhr für Sie da.